• LiquidDoc Support


    LiquidDoc erhalten Sie als kostenlose Shareware, in der PVS Version oder als Voll-Version. Informieren Sie sich hier über die Systemanforderungen, die Unterschiede der Versionen sowie deren Preise und laden Sie sich gleich die passende Version herunter.

Systemanforderungen

LiquidDoc ist ein sehr umfangreiches Abrechnungsprogramm, welches dennoch nur geringe Systemressourcen benötigt. Somit ist es auch auf älteren EDV-Systemen ohne weitere Einschränkungen einsetzbar.

Durch seine Netzwerkfähigkeit ist es außerdem optimal für Praxen mit mehreren Arbeitsplätzen oder Klinken geeignet.

Minimalanforderungen

Betriebssystem

  • PC mit Betriebssystem Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8 oder Windows 10
  • empfohlen Windows 7 oder Windows 10
  • Betrieb unter Mac OS nur mit Windows-Emulation / virtueller Windows-Instanz. Nur eingeschränkter Support bei Betrieb mit Mac OS und virtueller Windows-Installation

CPU / RAM / HDD

  • CPU: Pentium oder höher
  • RAM: mind. 1GB
  • HDD: Das Programm selbst benötigt ca. 50 MB Festplattenspeicher
    Darüber hinaus wird entsprechend des Datemumfangs (Patienten, Rechnungen, Dokumente) Festplattenkapazität für die Datenbank benötigt

Bildschirmauflösung

1024 x 768 Pixel

Datenabgabe

Die Abgabe der Daten über die Online-Plattformen PAD dialog oder PAD transfer ist je nach PVS direkt aus LiquidDoc heraus möglich.Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrer PVS/.